Review – Dead Cowboys Sluts “The Hand Of Death”

Posted by On Nov 23, 2012 In Posts

Diese fünf junge Mannen haben eigentlich so überhaupt nichts mit den 90er zu tun, außer das sie da eventuell das Licht der Welt entdeckt haben! Aber den Sound den die Kerle uns da um die Ohren knallen ist so dermaßen in den 90er verwurzelt das es ein Träumchen ist! Knallharter Metal der richtig bösen Art zelebrieren die Mucker auf ihrem Erstling! Thrashmetal gepaart mit aktuellem Soundstandard verspricht Ohrdröhnung erster Klasse!

dcscover Review   Dead Cowboys Sluts The Hand Of DeathSchon beim Intro wird klar, dass hier nicht gespasst wird. Das Ding kommt wie aus einem Horrorfilm daher…abartig und genial! Und dann geht es rein in 13 ultrafette, brutale und dennoch geil arrangierte Metalsongs! Der “Schreihals” der Band versteht es sagenhaft mit seinen Stimmbändern umzugehen, denn alles was da raus kommt ist feinste Schnitte! Nie nervend, was bei diesem Genre ja nicht selten vorkommt! Immer treibend stampfen die Songs durchs Gehörgängchen! Und völlig “artfremd” weisen die Jungs auch noch echte Kreativität in den Songstrukturen auf. Abwechslung ist hier kein Fremdwort! Für alle die auf saftigen, thrashigen und ehrlichen Metal stehen ist diese Scheibe: Kaufpflicht!!!!

Autor: Der Unfroynd!

www.facebook.com/deadcowboyssluts
www.deadcowboyssluts.com

No comments

There are no comments on this post yet.

No comments